EN
Kopfgrafik
19.12.2017
Eurogrant unterstützt Dresden auf dem Weg zu einer der führenden Smart Cities in Europa

Bereits im Oktober 2017 startete das aus dem EU-Rahmenprogramm Horizon2020 finanzierte Projekt „MAtchUP“. Ziel ist es, durch einen Beitrag zur nachhaltigen Stadtentwicklung den Herausforderungen des Klimawandels zu begegnen. Aus der Dresdner Region sind am Projekt beteiligt u.a. Landeshauptstadt Dresden, TU Dresden, Drewag, Vonovia und weitere Akteure aus Wirtschaft und Wissenschaft. Eurogrant hat die regionalen Projektpartner bei der Ausarbeitung des Antrags wie auch der Vertragsverhandlung mit der EU-Kommission und den internationalen Projektpartnern unterstützt.

Heute wurde der offizielle Start des Projektes in Dresden bekanntgegeben. Einen kurzen Projektüberblick finden Sie in der Pressemitteilung der Stadtverwaltung Dresden. Fortlaufend aktuelle Informationen zum Projekt MAtchUP bietet die Webseite www.dresden.de/matchup.