EN
Kopfgrafik
01.03.2022
Förderung für KMU – der EIC Accelerator der EU

Die EU möchte mit dem EIC Accelerator innovative und ambitionierte KMU (SME) mit jeweils bis zu 2.5 Mio EUR (plus 15 Mio EUR Eigenkapital) europaweit unterstützen.

Die Förderinstrumente sind themenoffen gehalten und bieten Raum für interdisziplinäre Ideen. Sie zielen auf marktschaffende Innovationen ab, die für bahnbrechende Produkte, Dienstleistungen und Prozesse den Weg bereiten. Sie sollen neue Märkte mit großem Wachstumspotenzial in Europa und darüber hinaus eröffnen. Es werden Projekte gefördert, die bereits über einen Prototyp oder Demonstrator verfügen, und noch die Schritte zur Markteinführung benötigen.

Die Fördersumme beträgt 0.5 bis 2.5 Mio. EUR (70% Förderung der Gesamtkosten), mit einer zusätzlichen Blended Finance Option mit weiteren 15 Mio. EUR.

Das Antragsverfahren ist offen. Anträge können gemäß Arbeitsprogramm jederzeit eingereicht werden. Wenn die Vorstufe, die aus einer Skizze, einem Pitch Deck und einem Motivationsvideo besteht, positive begutachtet wurde, kann ein Vollantrag gestellt werden.

Die nächsten Deadlines der Vollanträge sind am 23. März, 15. Juni und 5. Oktober.

Nutzen auch Sie diese Chance. Bereiten Sie jetzt Ihre Skizze vor, damit Sie eine der Deadlines für den Vollantrag nutzen können.

Würden Sie sich gerne über den EIC Accelerator informieren? Oder sind Sie bereits in der Antragsphase? Wir unterstützen Sie bei Fragen oder bei der Antragstellung. Ihr Kontakt info@eurogrant.de