EN
Kopfgrafik

Aktuelle Nachrichten

16.10.2018

… gibt es in den nächsten beiden Jahren von der EU-Kommission für Nanotechnologien, fortgeschrittene Werkstoffe, Biotechnologie sowie fortgeschrittene Fertigung und Verarbeitung.

Brüssel hat mit einer Reihe von Maßnahmen auf die hohe Überzeichnung in den ersten Ausschreibungsrunden von Horizon 2020 reagiert. Gerade im Themenfeld NMBP bestehen nun sehr gute Erfolgsaussichten für gute und passgenaue Anträge. In den beiden kommenden Jahren steht durchschnittlich 54% mehr Budget pro Topic zur Verfügung.

Eine Beteiligung am EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation lohnt sich jetzt also noch mehr. Eurogrant ist Ihnen bei Antragstellung und auch Durchführung gerne behilflich. Genauere Informationen zu den konkreten Inhalten im NMBP-Arbeitsprogramm 2018-2020 finden Sie hier.

27.09.2018

Diese neue Internetplattform wird das bisherige Participant Portal ersetzen und wird als Kommunikationstool für alle Antrags- und Bewilligungsverfahren dienen. Dadurch werden alle webbasierten Dienste der Europäischen Kommission miteinander verknüpft. Dies vereinfacht den Zugang und verschafft einen besseren Überblick über das gesamte Programm. Funding & Tenders Opportunities baut auf dem Participant Portal auf und enthält dabei zusätzlich einige Neuerungen: Es vereint sämtliche Informationen zu den zentral koordinierten EU Förderprogrammen sowie dem Beschaffungswesen der EU. Es beinhaltet zudem ein neues Layout, Graphikdesign sowie eine verbesserte Stichwort- und Kontextsuche. Bis zum Start des Nachfolgeprogramms von "Horizont 2020" soll das Portal alle zentral organisierten Förderprogramme der EU abdecken. Das neue Programm wird voraussichtlich "Horizont Europa" heißen und für den Zeitraum von 2021 bis 2027 gelten.

Das neue Portal Funding & Tenders Opportunities ist bereits freigeschaltet. Das alte Participant Portal wird noch bis zum 31. Dezember 2018 parallel aktiv sein. Die Startseite des Funding & Tenders Opportunities Portal finden Sie hier. Eurogrant ist Ihnen bei Antragstellung und Projektdurchführung gerne behilflich.

26.09.2018

Das schreibt unter Verweis auf den Europäischen Rechnungshof die FAZ. Eurogrant nimmt dies gerne zum Anlass, bisher zögernde Akteure zu ermuntern, sich an europäischen Förderausschreibungen zu beteiligen. Wir sind Ihnen dabei gerne behilflich. Zögern Sie nicht, auf uns zuzugehen.

30.08.2018

Ende Juli hat die Europäische Kommission eine Aktualisierung des Horizon 2020 Arbeitsprogrammes 2018-2020 veröffentlicht. In den meisten Arbeitsprogrammteilen wurden kleinere Änderungen wie inhaltliche Details in den Topics, Budgetverschiebungen sowie einzelne neue Topics und andere Maßnahmen (z.B. Preise, Finanzierungsinstrumente) vorgenommen.

Die auffälligste Neuerung ist der, dem Arbeitsprogramm neu hinzugefügte Teil 20 zu „Cross-cutting acitivities“. Dieser enthält die thematisch übergreifende und zur Focus Area „Building a low-carbon, climate resilient future (LC)” gehörende Ausschreibung „Next-Generation Batteries“ mit 6 Research and Innovation Actions (RIA) sowie einer Coordination and Support Action (CSA).

Das aktualisierte Arbeitsprogramm finden Sie hier.

31.07.2018

Mit dem Förderaufruf „Industrie 4.0-Testumgebungen – Mobilisierung von KMU für Industrie 4.0“ fördert das BMBF das Innovationspotenzial kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU), um digitalisierte Prozesse und Produkte zu entwickeln, zu erproben und anzuwenden. Um die Forschungsförderung insbesondere für erstantragstellende KMU attraktiver zu gestalten, hat das BMBF das Antrags- und Bewilligungsverfahren vereinfacht, beschleunigt und die Beratungsleistung für KMU ausgebaut. Die Bekanntmachung gibt grundsätzlich Anwendungsfelder und Technologie nicht vor; ein Bezug zu ­Industrie 4.0, Internet der Dinge oder Cyber-Physischen Systeme ist allerdings Voraussetzung. Wichtige Förderkriterien sind Exzellenz, Innovationshöhe und wirtschaftliches Potenzial.

Mehr Informationen finden Sie hier. Eurogrant ist Ihnen bei der Antragstellung gerne behilflich.